Firmengeschichte

Seit über 70 Jahren wird Karosserie iTTiNG in Familientradition geführt.

Die Anfänge

1933 gründete Karl Itting den Betrieb zunächst in Köln-Ehrenfeld. Nach dem Krieg baute er das Unternehmen dann in Köln-Bickendorf neu auf – bis heute der Sitz des Traditionsbetriebs. Karl Itting führte die Firma bis zu seinem Tode im Jahre 1953. Im Anschluss übernahm seine Frau Helene Itting die Leitung.

Die zweite Generation

1979 trat ihr Enkelsohn Karl Adler als gelernter Lackierer in den Betrieb ein. Am 15. Mai 1981 absolvierte er seine Meisterprüfung und ist seitdem für die Qualität im Hause verantwortlich.

iTTiNG in den Anfängen
iTTiNG in den Anfängen

> 30

MITARBEITER

3000 qm

BETRIEBSGELÄNDE

3

ABSCHLEPPWAGEN

4

SPRITZKABINEN